Skip to main content

Kochmesser schärfen

Selbst das hochwertigste Kochmesser wird durch die alltägliche Benutzung mit der Zeit stumpf und sollte nachgeschliffen werden. Im mikroskopischen Bereich können Sie Ihre Messer schärfen, um die beim Schneiden abgeknickten Moleküle wieder aufzurichten. Vom Schleifen spricht man, wenn die Schneide wieder in Form gebracht wird, um Beschädigungen auszugleichen. Wie und womit können Sie Ihr Kochmesser schleifen bzw. schärfen?

Womit sollte man ein Kochmesser schleifen bzw. schärfen?

Wussten Sie, dass das Schleifen und Schärfen der Kochmesser nicht nur dazu dient, sich die Arbeit in der Küche zu erleichtern? Ein scharfes Kochmesser ist weit ungefährlicher, weil Sie beim Schneiden keine Kraft aufwenden müssen und dadurch die Unfallgefahr reduziert wird. Sie rutschen nicht vom Schneidgut ab und können Ihre Aufmerksamkeit voll und ganz auf die Führung des Messers lenken.

Schärfen mit dem Wetzstahl


Es gibt verschiedene Wetzstähle, mit denen Sie ein Kochmesser schärfen können. Je nach Körnung des Stahls tragen Sie dabei geringfügig Material ab, um Macken auszugleichen (spanender Stahl) oder richten lediglich die Schneide im mikroskopischen Bereich wieder auf (nicht-spanender Stahl). Der Wetzstahl eignet sich dazu, Kochmesser routinemäßig zu schärfen, um die ursprüngliche Schneidkraft zu erhalten.

  • 1. Schritt: Stellen Sie den Wetzstahl mit der Spitze nach unten auf eine rutschsichere Fläche oder halten Sie ihn mit dem Griff zu Ihnen zeigend in der Hand.
  • 2. Schritt:
  • Legen Sie die Klinge der Kochmesser in einem Winkel von etwa 15-20° an den Wetzstahl.
  • 3. Schritt: Das Kochmesser wird in einem leichten Bogen mehrfach nach unten bzw. zu Ihnen gezogen, wobei Sie in Griffnähe beginnen.
  • 4. Schritt: Um das Kochmesser beidseitig zu schärfen, drehen Sie es um die Längsachse (die Schneide zeigt nicht mehr nach unten, sondern nach oben bzw. nach links statt rechts).

Schleifen mit dem Schleifstein


Der Schleifstein wird in der Regel für gröbere Arbeiten am Kochmesser verwendet. Die Vorgehensweise ist analog zum Wetzstahl, wobei Sie den Stein am einfachsten vor sich auf den Tisch legen. Um den neu ausgerichteten Grat zu schärfen, verwenden Profis mehrere Schleifsteine mit feiner werdender Körnung oder einen Wetzstahl. Durch Wasser auf dem Schleifstein optimieren Sie das Abtragen des Klingenmaterials.

Messerschärfer


Messerschärfer sind Vorrichtungen, in denen das Kochmesser im richtigen Winkel zum Schleifmedium gehalten wird. Je nach Variante wird das Kochmesser durch eine Führung gezogen, die im optimalen Winkel zum Schleifmedium angebracht ist, oder das Kochmesser wird durch Magneten im richtigen Winkel gehalten. Messerschärfer zum Schleifen bzw. Schärfen sind insbesondere für Schleif-Anfänger geeignet, die Ihre Kochmesser zu Hause pflegen möchten.

5 (100%) 2 votes
(Visited 272 times, 1 visits today)